Krzysztof Ksiazek
 
     
 

Studium in Krakau und Bydgoszcz, derzeit an der Musikhochschule in  Hannover bei Prof. Arie Vardi. Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe. Er wurde auch mit einem Sonderpreis beim Chopin Wettbewerb in Warschau ausgezeichnet. Seine internationale Konzerttätigkeit brachte ihn bis jetzt nach Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Russland, Italien, Ungarn, Südafrika, Japan und Polen, sowie in die Schweiz, die Slowakei, die Ukraine und die USA. Als Künstler wird er von der Beethoven-Gesellschaft vertreten.